Nehmen Sie sich Zeit für sich und schöpfen Sie neue Kräfte.

 

Wir leben in einer Zeit der großen Veränderungen, das Leben ist immer schneller und die Herausforderungen immer größer.

 

Was passiert in Ihrem Körper, wenn Sie permanent im Stress sind und unter Druck arbeiten? Ihr Körper reagiert auf alles, was Ihnen begegnet, genauso wie Ihr Atem. Bei Stress verengen sich die Blutgefäße, das Herz schlägt schneller, der Atem wird ebenfalls unregelmäßig. Das Immunsystem wird geschwächt und das Leben verliert an Qualität. Die Konzentration lässt nach. In der Hektik funktionieren Sie nur, spüren Ihren Körper nicht und haben auch keinen Zugang zu Ihrer Intuition.

 

Im Zentrum des Wirbelsturms ist völliger Ruhe, die größte Kraft ist im Mittelpunkt, tret ich einen Schritt aus diesem Mittelpunkt heraus, werde ich nach außen in den Wirbelsturm katapultiert. Dieses Beispiel möchte ich an diese Stelle gerne anwenden: finden Sie die größte Kraft in sich, während um uns herum Hektik und Chaos herrscht.

 

Entspannungsmöglichkeiten

Was geschieht nun in der Entspannung? Sie stärken Ihr Herz, Ihre Nerven, Ihre Konzentration und Sie machen sich unabhängig von dem, was Außen passiert. Sie spüren mehr und mehr Ihr Zentrum, Ihr innere Kraft. Und das Ziel ist, dieses Bewusstsein im Alltag zu halten. Sie entwickeln mehr Körperbewusstsein, innere Ruhe und Gelassenheit. In der Stille sind Sie offen für Kreativität, für innere Impulse und neue Idee, Sie bekommen Zugang zu Ihren inneren Schätzen und Intuition. Entdecken sie Ihre eigene Welt, Ihr Zentrum, das im Wirbelsturm des Lebens stabil bleibt.

 

Wie kommen Sie dahin? Wenn Sie sich täglich 10 Minuten Zeit für sich selbst nehmen, um sich aus dem Stress des Alltags zu lösen.


Man kann sich auf die verschiedenste Art und Weise entspannen. Es kann ein Spaziergang in der Natur sein oder ein schönes Abendessen mit Freunden.

 

Außerdem kann man auch folgende drei Entspannungstechniken anwenden:

 

 

Autogenes Training

 

Das Autogene Training nach Dr. Schultz ist ein Gedankentraining. Durch gedankliche Wiederholungen können wir unseren Körper beeinflussen, ebenfalls unsere Organe und auch die Kräfte des Unterbewusstseins.

 

Die fünf Tibeter

 

Die fünf Tibeter sind 5 Yogaübungen, die, wie man annimmt, aus Tibet stammen, die Mönche haben sie gemacht, um die Gesundheit zu stärken. Sie haben ebenfalls eine große Wirkung. Das Herz wird gestärkt, ebenfalls werden die Organe beeinflusst, die Wirbelsäule bleibt elastisch und sie wirken verjüngend.

 

Qi gong und Yoga

 

Eine ähnliche Wirkung hat Qi gong und Yoga. Es sind unterschiedliche Wege mit gleichem Ziel, ein Weg nach innen, die innere Ruhe zu stabilisieren und eine Kraftquelle in Ihnen zu entdecken. 

 

Für die Entspannung habe ich für Sie folgende CD´s zusammen gestellt.

 

Bei Interesse können Sie diese per E-Mail bestellen.

 

Gewichtsabnahme-CD
EntspannungsCD

 

Gewichtsabnahme-CD
Gymnastik CD